LIVING ALIVE

LIFE COACHING

MAN KANN EINEM MENSCHEN NICHTS LEHREN, MAN KANN IHM NUR HELFEN, ES IN SICH SELBST ZU ENTDECKEN.

Galileo Galilei

So vielfältig das Leben und die Natur sind, so vielfältig sind auch der Körper und die Seele eines jeden Menschen.  

Wünsche, Sehnsüchte und Hoffnungen treiben uns an – Ängste, Blockaden und Selbstzweifel hingegen bremsen uns bei der Erreichung unserer Ziele.

Es ist daher die Frage, wie wir mit diesen Ängsten und Blockaden umgehen und welche Hilfsmittel es gibt, um sie zu überwinden und zu unserer inneren Stärke und Balance zurückzufinden.

In der Begleitenden Kinesiologie arbeiten wir mit einer Vielzahl verschiedener Methoden, die individuell je nach den Bedürfnissen des Klienten angewandt werden.

Die Ebenen von Körper, Geist und Seele arbeiten sehr eng miteinander. Tritt ein Ungleichgewicht auf einer Ebene auf, sind die andern Ebenen mit betroffen. Umgekehrt wirkt sich das Ausbalancieren von einer Ebene auch auf die anderen Ebenen aus.

Ziel der kinesiologischen Arbeit ist es immer eigene Sabotageprogramme, negative Verhaltensweisen und Stressauslöser, sowie einschränkende Glaubenssätze zu verändern bzw. aufzulösen und stattdessen neue positive Verhaltensmuster und Einstellungen zu installieren und zu integrieren.

Manche Themen, die uns belasten sind uns nicht bewusst, sie wirken viel mehr im bzw. aus dem Unterbewusstsein heraus. Über den kinesiologischen Muskeltest, werden wir häufig an Themen herangeführt, die uns vorher nicht als Stressoren bewusst waren. Ihr Erkennen und Lösen tragen zur Verbesserung der persönlichen Situation bei.

Darüber hinaus will die Kinesiologie den Menschen ermutigen die Verantwortung für sich selbst und sein Wohlbefinden zu übernehmen und sie nicht anderen zu überlassen. Gleichzeitig gilt es ebenso die Macht des eigenen Denkens und Handelns zu erkennen.

Die kinesiologische Detektivarbeit ist äußerst effizient, kommt sehr schnell auf den Punkt.

Da alle von uns gemachten Erfahrungen im Zentralnervensystem gespeichert sind, kommunizieren wir über den Muskeltest um Blockaden aufzuspüren und die beste Lösungsmöglichkeit zu finden.

Wird der Stress mit Hilfe der Balancen aufgelöst, kann das Gehirn wieder ruhig und effektiv wahrnehmen und funktionieren, mit ungehindertem Zugriff auf die Logik der linken Hälfte und die Kreativität der rechten Hälfte.

Das ganze Gehirn arbeitet wieder als integrierte Einheit und die Fähigkeit, unbelastet von früheren Erfahrungen und Glaubenssystemen eine Wahl zu treffen, wird wieder hergestellt.

Der Muskeltest im Coaching

Der kinesiologische Muskeltest ist auch für diese Arbeit eine große Bereicherung, da wir auf diese Art und Weise sehr schnell Ursachen und aktive Glaubenssätze des jeweiligen Themas identifizieren können.

Die Forschung nach der Ursache ist hier besonders wichtig, denn Ursachen haben fast immer Auswirkungen auf verschiedensten Ebenen. Finden wir also die Ursache(n) des jeweiligen Themas, können sich auch auf anderen Ebenen Dinge lösen und verändern. Arbeiten wir direkt an der Ursache trägt das massgeblich zum stabilen Erfolg bei.

Grenzen

Der kinesiologische Test kann nicht dazu benutzt werden, die Zukunft vorauszusagen. Mit Ausnahme dieser Einschränkung gibt es keine Grenzen in Bezug auf mögliche Fragestellungen. Alle gegenwärtigen oder historischen Ereignisse eignen sich für die Befragung.

Kosten

1h – 120 €, jede weitere Viertelstunde – 30 €

Ort

Kirchweg 7, 88662 Überlingen

​

Sollten Sie Fragen zur Kinesiologie/Life coaching haben oder unsicher sein, ob Ihr Problem in oben beschriebene Bereiche fällt, stehe ich gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt auf, ich berate Sie gerne.

​

§ Rechtliche Hinweise zur Kinesiologie und Kundalini Yoga

Hinweise:

Ich verspreche keine Heilung. Meine Arbeit dient der Aktivierung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte und stellt keinen Ersatz für die Behandlung und Diagnose durch einen Arzt oder Psychotherapeuten dar.

Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.